Weniger arbeiten: Mit diesen 4 Tipps zu mehr Freizeit

Dir steigt die Arbeit zu Kopf und du würdest gerne mehr Freizeit für die Dinge haben, die dir wirklich Spaß machen?

In diesem Artikel lernst du:

  • Wie du deinen Feierabend um Stunden vorschiebst,
  • wie du deinen Chef mit deiner Effizient beeindruckst
  • und wie du trotz weniger Arbeiten, mehr verdienen kannst.

1. Weniger Arbeiten mit dem Pareto Prinzip

 Mit dem Pareto Prinzip schaffst du es, weniger zu arbeiten und gleichzeitig mehr zu erreichen. Das Pareto Prinzip besagt, dass 80% der Arbeit in 20% der Zeit beanspruchen. Die letzten 20% der Arbeit benö

Die wohl bekannteste Regel, um effizienter und weniger zu arbeiten ist die 80/20-Regel, besser bekannt als das Pareto Prinzip.

Es besagt, dass 80% der Arbeit 20% der Zeit beanspruchen, während die restlichen 20% der Arbeit 80% der Zeit beanspruchen.

Hast du also ein Projekt, was einen Arbeitsumfang von 10 Stunden entspricht, wirst du nach 2 Stunden effizientem Arbeiten 80% des Projektes fertig gestellt haben. Die letzten Feinschliffe benötigen daraufhin 8 Arbeitsstunden.

Wie also setze ich diese Regel um?

Vermeide Perfektionismus!

Bevor du mit deiner Arbeit beginnst, frage dich: "Was sind die wichtigsten 80% meines Projektes?"
Diese solltest du als allererstes abarbeiten. Daraufhin kannst du natürlich auch noch ein paar Feinheiten hinzufügen. Sei dir jedoch bewusst, dass wenn du von hier aus ein perfektes Resultat anstrebst, du weitere 80% der Zeit benötigen wirst.

Gib dich also mit einem nahezu perfekten Resultat zufrieden und du wirst mit weniger Arbeit viel mehr erreichen.

Hier findest du eine detaillierte Anleitung zum Pareto Prinzip.


2. Mehr Energie = Mehr Zeit

Je mehr Energie du hast, desto mehr Zeit wirst du bekommen.

Der häufigste Fehler, der beim Arbeitsplatz auftritt ist, das wird denken, wir müssten eine bestimmte Zeit in etwas investieren, um das gewünschte Resultat zu erhalten. Diese Vorstellung ist der Grund, warum es vielen von uns so schwerfällt, weniger zu arbeiten.

Stelle dir deinen Arbeitstag als Autofahrt vor. Du willst am Ende des Tages ein Ziel erreichen. Was hast du also für Möglichkeiten?

Die eine Möglichkeit ist, deine gewohnte Geschwindigkeit beibehalten, wodurch du nach etwa 8 Arbeitsstunden an dein Ziel kommen wirst.
Die andere Möglichkeit ist, deine Geschwindigkeit zu erhöhen, wodurch du dein Ziel schneller erreichen wirst und somit weniger Arbeiten musst.

Dieser Unterschied muss nicht gewaltig sein.

Wie beim Autofahren verbrauchst du bei höheren Geschwindigkeiten auch mehr Energie. Diesen Verlust kannst du jedoch durch diese Tipps für mehr Energie im Alltag kompensieren.

Aber wie genau schaffe ich es in kürzerer Zeit weniger zu arbeiten?


3. Ablenkungen minimieren

Ablenkungen sorgen nur dafü

Um möglichst wenig arbeiten zu müssen, solltest du dich jederzeit voll und ganz auf deine Arbeit konzentrieren.

Da die meisten Menschen oft nur halbherzig ihre Aufgaben erledigen, benötigen sie auch deutlich mehr Zeit, wohingegen diejenigen, die sich fokussieren, weniger arbeiten müssen und mehr Freizeit haben.

In der heutigen Zeit von Social Media ist es jedoch gar nicht so einfach, die nötige Konzentration aufzubringen. Denn durch das Smartphone ist man stets nur Klicks von neuen Nachrichten, Bildern und Videos entfernt, die effizientes Arbeiten beinahe unmöglich machen.

Oft geschehen diese Ablenkungen nur unbemerkt. Meistens schaut man nur kurz aufs Handy, findet sich jedoch Minuten später auf Instagram oder Facebook wieder.

Dies geschieht den ganzen Tag über und ist den meisten Menschen nicht einmal bewusst, da sich bei ihnen eine Routine gebildet hat, die die Interaktion mit dem Smartphone als selbstverständlich ansieht. So verbringt ein durchschnittlicher US-Amerikaner im Schnitt bereits 3 Stunden und 43 Minuten an Mobilgeräten.

Willst du also weniger Arbeiten, solltest du sicherstellen, dass sich dein Smartphone während der Arbeitszeit außer Reichweite befindet. Falls du wichtige Anrufe erwartest, nimm dir wenigstens vor, nur auf diese Anrufe zu reagieren und nicht aktiv nach deinem Handy zu greifen.


4. Effizienter arbeiten mit der Pomodoro Technik

Diese Technik beruht auf Studien, welche die Leistungsfähigkeit des Gehirns untersucht haben. Diese Studien stellten fest, dass sich der Verstand für ca. 25 Minuten auf eine Sache konzentrieren kann, bevor seine Leistung drastisch abnimmt.

Genau diesen Aspekt macht sich die Pomodoro Technik zunutze. Denn bei dieser Technik geht es darum, einen Timer auf 25 Minuten zu stellen. Bis dieser dann abgelaufen ist, konzentrierst du dich voll und ganz auf die Arbeit.

Ist der Timer abgelaufen, nimmst du dir eine Auszeit von ca. 5 Minuten, die deine Konzentrationsfähigkeit wiederherstellt. In dieser Pause solltest du weder an deinem PC, noch an deinem Smartphone sein. Idealerweise stehst du auf, hohlst dir einen Cafe oder unterhältst dich mit Kollegen.
Nach dieser Pause wirst du voller Energie zurück an deine Arbeit gehen und beginnst mit den nächsten 25 Minuten. Du wirst merken, wie du durch diese Technik mit weniger Arbeiten viel mehr erreichen wirst.

 


Weniger Arbeiten - Fazit:

  • Der Schlüssel um weniger zu arbeiten, ist in kürzerer Zeit mehr zu erreichen. Steigerst du deine Effizient um nur 25%, so musst du täglich 2 Stunden weniger Arbeiten.
  • Das Pareto Prinzip besagt, dass du für 80% des Ergebnisses, 20% der Zeit benötigst. Um weniger arbeiten zu müssen, solltest du dieses Prinzip regelmäßig anwenden. Plane ganz genau, wo du in kürzester Zeit viel erreichen kannst und erledige diese Dinge zuerst.
  • Vermeide Ablenkungen! Habe dein Smartphone auf der Arbeit entweder aus oder außer Reichweite. Je weniger du abgelenkt wirst, umso weniger musst du arbeiten.
  • Konzentration ist alles. Je mehr du dich auf deine Arbeit fokussierst, desto schneller erledigst du deine Aufgaben. Benutze für maximale Konzentration den Pomodoro Timer auf dieser Seite. Konzentriere dich dabei für 25 Minuten und gönne dir anschließend eine Pause von 5 Minuten. Du wirst bereits beim ersten Mal deutliche Veränderungen merken, die langfristig zu weniger Arbeit und mehr Freizeit führen.